Freitag, 7. März 2014

Ich habe bestellt oder mein erster Versuch ...

Lesezeichen!!! 

Die ist mein erster Versuch, selbst ein Lesezeichen zu entwerfen und den Druck in Auftrag zu geben. Ende nächster Woche müsste ich die Lieferung erhalten. Ich bin schon gespannt, ob alles geklappt hat. Wenn alles gut gegangen ist, soll das Resultat so aussehen:




Gefällt es euch? 

Demnächst werde ich wieder ein Buch verlosen, dieses Mal ein Taschenbuch und natürlich dazu ein paar druckfrische Lesezeichen, sofern letztere auch vorzeigbar sind. Die Verlosung wird sowohl über Facebook als auch hier über meinen Blog starten. Teilnahmebedingungen, welches Buch verlost wird und alles Weitere erfahrt ihr natürlich noch. Ich freue mich schon darauf. 

Zurzeit bin ich damit beschäftigt den dritten Band meiner Reihe, der im Mai 2014 veröffentlicht wird, den letzten Schliff zu geben. Und in den nächsten Wochen beginnt die Coverarbeit. Ich habe mich entschieden, auch dieses Mal selbst wieder ein Buchcover zu entwerfen. 
Wollt ihr die ersten Zeilen schon lesen? Aber gern:

aus: Die Schatten - Zwischen Göttern und Teufeln, Band drei
Kapitel eins
In der Zwischenwelt, Palast der Schatten
Jeremias

Ein weiträumiger Teil des Palastes der Schatten war den Sklaven des Königs, seinen persönlichen Leibwächtern, der Black Guard und natürlich dem Herrscher selbst und seiner Familie vorbehalten. Alessina, als Botin des Königs, hatte noch als einziger anderer Vampir ein Zimmer in diesem Trakt.

Genau wie überall im Palast, der die Ausmaße einer kleinen Stadt einnahm, bestand hier alles aus nacktem, schwarzen Stein, der funkelte, als wäre er mit Diamantenstaub durchsetzt. Die Wände, die hohen Decken, die Böden, selbst die wenigen Möbel, waren aus dem harten, dunklen Material geschlagen oder eher erzeugt worden. Marcus hatte Jeremias, berichtet, wie dieser Palast erbaut worden war. Vor Jahrtausenden, weit vor Marcus´ Geburt, gab es in der Zwischenwelt nur die Schattenwesen und einen hohen, breiten Berg, der aus nichts anderem außer eben jenem glitzernden Stein bestand.

Mit der Macht seines Willens, hatte der Meister den Palast daraus geformt, ihn in all das, was jetzt aus dem dunklen Material bestand, verwandelt. Diese Geschichte hatte der König Marcus anvertraut, gleich nachdem er ihn zu seinem Ersten Vampir ernannt hatte. Marcus war nicht überzeugt, ob diese Legende stimmte, noch die, dass der Meister von einem Gott auf die Erde geschickt worden war, um sein Volk, die Vampyre, zu erschaffen und sie zu regieren. Er war zwar ein misstrauischer Mann, doch vor allem war er pragmatisch. Die Wahrheit war für ihn in beiden Fällen nicht entscheidend, sondern die Macht des Königs, die weit über der aller anderen Vampire lag. Der Meister war der stärkste und somit hatte er in Marcus´ Augen das Recht zu herrschen. Wen kümmerte es daher, ob ein Gott oder der König sich selbst zum Herrn aller Vampire proklamiert hatte? Ob er fähig war aus nacktem Stein eine so gewaltige Burg zu errichten?

Kommentare:

  1. Wow. Das is echt nice... *.*
    Eins haben will ;D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke. Ich hoffe, sie sehen gedruckt auch gut aus. :-)
      Wenn ja, werde ich nicht nur das Buch+Lesezeichen verlosen, sondern auch gleich als "Trostpreise" ein paar Lesezeichen (dann gleich ein paar auf einmal pro GewinnerIn). Dann habe ich auf einen Schlag gleich ein paar Glücklliche. :-)

      Löschen
  2. Wow very beautiful echt gut hast du das gemacht sieht klasse aus

    AntwortenLöschen
  3. Das Sieht wirklich klasse aus hat mir schon bei der Auswahl aus den Zwei am besten gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön. Drück mir die Daumen, dass es auch auf dem Papier gut aussieht. :-)
      Dunkle Grüße, Laya Talis

      Löschen
  4. das wird bestimmt gut aussehen.....ich bin da ganz guter Hoffnung... und ich hätte dann auch gerne eins.. am liebsten mit Autogramm von dir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank und drück mir die Daumen. :-)

      Löschen
  5. Oh, das sieht so toll aus! ♥ Da würde ich natürlich gerne gewinnen! =)

    Liebe Grüße
    Katie♥
    von
    Katies fantastische Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube, ich mache auch noch eine extra, riesen Verlosung für die Lesezeichen. :-) Dankeschön! Toll, dass es dir und euch allen anderen auch gefällt.
      Dunkle Grüße, Laya

      Löschen